Kongressbüro

Den Kundenkontakt halten und Zürich als Kongressstadt weiterhin auf dem Radar der Meeting-Planer behalten, dies war der Fokus für 2020. Diesen Schwerpunkt hat das Kongressbüro durch virtuelle Termine, Webinare und Online-Meetings/-Messen umgesetzt. Aber auch kleinere FAM-Trips, die auf die Zielmärkte Schweiz, Deutschland und Niederlande einzahlten, konnten während Lockerungsphasen stattfinden.

Als positiver Aspekt des besonderen letzten Jahres ist die schnelle technologische Entwicklung der MICE-Branche zu sehen. Hybride Anlässe haben sich als eine neue Veranstaltungsform etabliert und bieten künftig eine grosse Chance für Zürich als Kongressstadt. Virtuelle Sales-Calls und Online-Kundentermine werden auch künftig ein bereichernder Zusatz für Sales-Aktivitäten sein, insbesondere für internationale Märkte. Das Kongressbüro hat die Zeit auch dazu genutzt, neue Sales-Formate zu entwickeln, die vor allem mehr auf den nationalen Markt zielen und Partner im 2021 gezielt einbinden.

Zurück zur Übersicht