Vorstand und Verein

Präsident Guglielmo L. Brentel blickt sehr zufrieden auf das Jahr 2017 zurück und erwartet für 2018 gar nochmals eine Steigerung der Übernachtungszahlen. Mit Freude verkündet er zudem die Aufnahme von zwei Frauen in den Vorstand von Zürich Tourismus.

Die Zahlen zu den Logiernächten im Jahr 2017 zeigen es: Zürich Tourismus kann auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken. Es fehlen noch exakt 37'880 Übernachtungen, damit die Tourismusregion Zürich die Sechs-Millionen-Grenze knackt. Ich bin überzeugt, dass wir diese Zahl 2018 erreichen können – wenn wir weiterhin mit gleichem Elan arbeiten. Doch bei aller Euphorie: Die Zahlen zum RevPar zeigen ein anderes Bild. Für die Hoteliers bleibt der Preisdruck hoch. Auch in den nächsten Jahren, wenn einige tausend weitere Hotelzimmer in und um die Stadt Zürich entstehen.

Die Generalversammlung fand zum ersten Mal bereits im Mai statt. Mit Chris Linder und Bernard Eggen verliessen uns zwei langjährige und überaus verdiente Vorstandsmitglieder. Sie haben mit ihrer Expertise viel dazu beigetragen, dass Zürich Tourismus als Organisation den heutigen Herausforderungen gewachsen ist. Chris Linder begleitete den Vorstand genau 20 Jahre lang, elf davon als Quästor. Bernard Eggen war seit dem Jahrtausendwechsel im Vorstand tätig. Wir werden beide vermissen und sind dankbar, dass sie uns als Ehrenmitglieder von Zürich Tourismus verbunden bleiben.

Ein weinendes Auge ist zumeist mit einem lachenden gepaart. Mit Freude stellen wir (endlich!) die ersten beiden Frauen in der über 130-jährigen Geschichte des Vorstandes von Zürich Tourismus vor. Ich bin als Präsident unter anderem mit dem Ziel angetreten, aus dem rein männlichen Vorstandsgremium ein gemischtes werden zu lassen. Mit den beiden neuen Vorstandsmitgliedern konnte die Kompetenz auf neue Bereiche ausgeweitet werden: Gabriela Massey ist Geschäftsführerin von Grieder und Tiana Angelina Moser bestens bekannt als Zürcher Nationalrätin. Beide bringen viel Sachverstand in den Vorstand und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihnen. Zudem: Thomas Sos wurde für vier Jahre wiedergewählt. Er übernimmt ab sofort die Aufgaben des Quästors von Chris Linder. Auch ihm gilt mein grosser Dank und ich freue mich über seine weitere grossartige Unterstützung bei der Vorstandsarbeit.

Der Vorstand tagte im Jahr 2017 während fünf Sitzungen. Zudem traf er sich für die Strategietage im September im Engadin. Während diesen Sitzungen behandelte der Vorstand das Budget 2018, die periodischen Beurteilungen des politischen Umfeldes sowie die Digitalisierung der Organisation Zürich Tourismus. Zudem konnten in der Strategie verabschiedete Massnahmen angegangen werden. Etwa mit der Implementierung des Fachausschusses Public Affairs. Ziele dieses Ausschusses sind ein aktives Issue Management, das frühzeitige Erkennen von Trends und Veränderungsprozessen und damit die Positionierung von Zürich Tourismus als touristisches Kompetenzzentrum. Für die bessere lokale Vernetzung werden zudem in Zukunft Sounding Boards stattfinden: Daraus entsteht ein Austausch mit Branchen oder Institutionen, die direkt oder indirekt mit dem Cluster Tourismus zu tun haben, mit denen Zürich Tourismus bisher aber nur wenig Austausch pflegte. Wie der Name es sagt, soll das Sounding-Board im Umfeld komplexer Projekte oder beim Analysieren schwieriger Probleme einen Widerhall erzeugen und die Arbeit von Zürich Tourismus durch die Erfahrung und das Wissen der Teilnehmenden unterstützen.

Für das Jahr 2018 bin ich sehr zuversichtlich. Wie bereits zu Beginn angesprochen, erwarten wir eine Steigerung der Übernachtungszahlen. Und trotzdem gehen wir nicht blauäugig in die Zukunft. Stolpersteine können auch dieses Jahr den Weg säumen. Was aber auch immer auf uns wartet: Vorstand, Geschäftsleitung und das Team von Zürich Tourismus sind gewappnet. Ich nutze diese Gelegenheit, mich bei meinen Vorstandskollegen (künftig auch -kolleginnen) und insbesondere der Geschäftsleitung unter der Regie von Martin Sturzenegger herzlich für die aufgeschlossene und sehr aktive Arbeit zum Wohle der Destination Zürich zu bedanken.

Guglielmo L. Brentel, Präsident

Vorstandsmitglieder