Pink Apple

Kurz- und Langfilme mit einer schwullesbischen Thematik stehen während dem Pink Apple Filmfestival im Mittelpunkt.
Image

7. – 9. Mai 2021

Das schwullesbische Filmfestival Pink Apple erfreut sich in Zürich grösster Beliebtheit. Einem interessierten und urbanen Publikum werden während des Festivals Kurz- und Langfilme aus dem schwul-lesbischen Spektrum gezeigt. Konzerte, Ausstellungen, sogenannte «Pink Talks» und Preisverleihungen ergänzen das fulminante Programm von Pink Apple.

Pink Apple hat sich zum grössten und bedeutendsten Schweizer Festival seiner Art gemausert. Jährlich finden während den Festivaltagen über 100 Veranstaltungen statt und Filme aus rund 30 Ländern stehen im Mittelpunkt des Programms. Dabei wird grosser Wert gelegt auf Themen mit soziopolitischer Ausrichtung sowie Veranstaltungen mit filmhistorischen und/oder filmästhetischen Hintergründen.

Zur Website